Netzwerk e.V.

Wer wir sind

Das Netzwerk Erinnerung und Zukunft hat seit seiner Gründung im Jahr 2006 wichtige Beiträge zur Erforschung und Vermittlung der Verbrechen des Nationalsozialismus in Stadt und Region Hannover geleistet. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, die zivilgesellschaftliche Erinnerungsarbeit in der Region Hannover zu fördern. Um dieses zivilgesellschaftliche Engagement stärker zur Geltung zu bringen, hat der bisherige informelle Netzwerkverbund im Februar 2015 entschieden, das Netzwerk in einen eingetragenen Verein zu überführen. Das Netzwerk steht allen offen, die im Bereich Erinnerungskultur in der Region Hannover akiv sind.

 

Mitglied als Person oder Institution können alle werden, die sich aktiv unseren Zielen anschließen möchten.

Was wir wollen

Ein bedeutendes Ziel des Vereins Netzwerk bildet das Vorhaben, zusammen mit der Landeshauptstadt Hannover und anderen politischen Institutionen die Gründung eines Dokumentationszentrums über das historische Geschehen in der Zeit des Nationalsozialismus auf dem heutigen Gebiet der Stadt Hannover voranzubringen.

Was wir tun

Geschichte erforschen und vermitteln
Gegenwart und Zukunft mitgestalten

Durch forschendes Miteinander historisches Wissen zu erarbeiten und in unterschiedlichen Formen verständlich zu vermitteln, lautet unsere Maxime.

Wir nehmen diese Einsicht und Aufforderung ernst, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt gegen jede Form von Intoleranz, Fremdenhass, Rassismus, gruppenbezogene Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus mit unseren Mittel und Kräften zu stärken