Stolpersteine

Seit 2005 haben die Landeshauptstadt Hannover und die Deutsch-Israelische Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft Hannover (DIG) zusammen mit Partner*innen in der Stadt und in Orten der

Der Künstler Gunter Demnig verlegt Stolpersteine Foto: Netzwerk Erinnerung e.V.

Region die Verlegung von Stolpersteinen durch den Kölner Künstler Gunter Demnig organsiert. Ab 2018 hat der Verein Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region Hannover die Aufgabe der DIG übernommen.

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Entsprechend dieser Einsicht werden mit dem Stolperstein-Projekt Namen und Biografien, die in der Zeit der NS-Herrschaft ausgelöscht wurden, zurück in den Alltag unserer Städte gebracht – dahin, wo die Ermordeten als Mitglieder der örtlichen Gemeinschaft einmal gelebt hatten. Stolpersteine sollen nicht nur an die jüdischen Bürgerinnen und Bürger erinnern, sondern auch an alle weiteren Opfer des NS-Regimes wie z.B. die verfolgten Sinti und Roma, die Zeugen Jehovas, die Homosexuellen, die Behinderten und an Menschen, die wegen ihrer politischen Überzeugung ihr Leben lassen mussten.

Stolperstein für Athur und Selma Eichmann, verlegt am 07.12.17, Foto: Netzwerk Erinnerung e.V.

Bürgerschaftliches Engagement ermöglicht diese Verlegungen: Namen müssen vorgeschlagen, Biografien erforscht, Kontakte mit Familienangehörigen gesucht werden. Und: Jeder Stolperstein wird durch Spenden finanziert.

Auf dieser Seite werden kurze Biografien und Verfolgungsschicksale derjenigen Menschen aus dem heutigen Gebiet der Region Hannover zusammengetragen werden, für die bislang ein Stolperstein verlegt wurde. Über die genannten links können Sie an nähere Informationen gelangen. Es gibt noch viel zu recherchieren und zu forschen, um ihre Lebensschicksale genauer erfassen zu können.

Wir bedanken uns bei allen Menschen und Institutionen, mit deren Hilfe und Engagement die folgenden Informationen erarbeitet werden konnten.

Kontakt: Stolpersteine in der Region Hannover

Verein Netzwerk Erinnerung und Zukunft in der Region,                                                                  c/o Dr. Horst Meyer& Partner                                                                                                Bödekerstr. 90                                                                                                                              30161 Hannover                                                                                                                                Tel. 0511/9618715                                                                                                                              Email: Erinnerung-und-zukunft [at] t-online [dot] de                                                                           www.netzwerk-erinnerungundzukunft.de